Die Familie Papay besucht Villa Luz

Letzte Woche haben wir Ihnen unsere Ferienhäuser in der Avocado Landhäuser in den Avocado-Farmen der Kanarischen Inseln gelegen.

Heute ist die Villa Luz an der Reihe . Ein wunderschönes Haus in Corbera, Valencia, das wir durch die Augen der Familie Papay vorstellen werden.

Megan, Micheal und Piper sind die Mitglieder einer Familie aus Kalifornien, USA, die eine Woche im l'hort de la Llucera verbracht haben und den "Duft der Orangenbäume am Abend" genießen konnten, wie Megan, eine Liebhaberin Valencias, die zum ersten Mal ihre Familie mitbrachte, um das Land zu besuchen, das sie so sehr liebt, ins Gästebuch schrieb.

Aber neben dem Tourismus, sie haben an den Stränden von Cullera gebadet und Valencia und Alicante besucht, waren sie auf der Suche nach einem Ort, um "zu entspannen, Energie aufzuladen und sich als Familie neu zu verbinden", sagte Megan, die uns versicherte, dass Villa Luz "der perfekte Ort ist".

A Valencianisches Haus aus dem 19. das wir 2014 renoviert haben und das über 3 Schlafzimmer mit eigenem Bad verfügt , Platz für 7 Personen bietet und Ihnen erlaubt, sich auf seinen Terrassen zu entspannen, durch seine Orangenhaine zu spazieren sowie den Berg aus Johannisbrotbäumen und Olivenbäumen zu betrachten, an dessen Fuß die Villa Luz liegt.

Sie können auch die Gastronomie genießen. Zusätzlich zu den besten Früchten von Naranjas al Día verfügt die Villa Luz über eine spektakuläre Küche und einen Außengrill.

Am Ende des Gästebucheintrags schrieb uns die Jüngste der Familie Papay, Piper, in Großbuchstaben:

Ich liebe den Pool

1 replies on “La familia Papay visita Villa Luz

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit *gekennzeichnet.